14.04.2022 | Stellungnahme des Verbandes

Trifluoracetat im Wasser

Am 23. März 2022 wurde der SMS informiert, dass SRF Investigativ natürliches Mineralwasser und Leitungswasser untersuchen liess. In mehreren Proben sollen Spuren von Trifluoracetat (TFA) gefunden worden sein. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) sieht in TFA kein gesundheitliches Risiko. Natürliches Mineralwasser kann unbeschwert genossen werden. Inwiefern TFA durch menschliches Handeln oder durch natürliche Vorgänge in die Umwelt gelangt, ist noch unklar.

DOWNLOAD PDF
13.04.2022 | Mineralwasser News

1 Jobangebot

Feldschlösschen Getränke AG sucht Stellvertretender Leiter Abfüllung (m/w/d)

Mehr dazu erfahren Sie hier.