02.10.2018 | Pressemitteilung des Verbandes

Flavio Calligaris, Coca-Cola HBC Schweiz AG, neuer Präsident des SMS

Der Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten (SMS) wählte an seiner ausserordentlichen Generalversammlung Flavio Calligaris, Leiter operationelles Marketing & New Business, Coca-Cola HBC Schweiz AG, zu seinem Präsidenten. Matthias Buchenhorner, Geschäftsleiter Mineralquelle Eptingen AG, bekleidet neu das Amt des Vizepräsidenten. Alessandro Rigoni Generaldirektor Nestlé Waters (Suisse) SA ergänzt den Vorstand, welchem auch Erland Brügger, CEO Rivella AG, angehört.

DOWNLOAD PDF
12.09.2018 | Stellungnahme des Verbandes

Mineralwasser und Leitungswasser – ein hinkender Vergleich

Mit Befremden nimmt der Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten (SMS) vom heutigen, einseitigen Artikel Leitungswasser predigen, Mineralwasser trinken im Blick Kenntnis. Aufgrund der verschiedenen Fragen, welche dem SMS vorgängig zum Thema „natürliches Mineralwasser“ vom Blick-Autor gestellt wurden, bestand Hoffnung auf eine informative und ausgewogene Berichterstattung der Leserschaft.

Leider muss der Verband nun feststellen, dass Blick-Journalist Sven Zaugg sich nicht einmal die Mühe genommen hat, den gesetzlichen Unterschied von Leitungswasser und natürlichem Mineralwasser zu erklären: Natürliches Mineralwasser muss am Ort der Quelle und unbehandelt in verschliessbare Behältnisse abgefüllt werden (siehe Getränkeverordnung Art. 4 ff. – Link).

Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme.

DOWNLOAD PDF