desktop_header

Stellungnahmen / Medienmitteilungen

03.10.2019 | Mineralwasser News

Schweizer Wasser-Sommelier

Wasser ist nicht gleich Wasser. Es gibt eine enorme Vielfalt hinsichtlich Herkunft, Zusammensetzung und Geschmack. Mit kompetenter Beratung zu Mineralwasser und anderen alkoholfreien Getränken können professionelle Gastgeber punkten. GastroSuisse bietet in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten die Weiterbildung „Der Schweizer Wasser-Sommelier“ an.

Mehr Informationen



05.03.2019 | Pressemitteilung des Verbandes

Natürliches Mineralwasser – vielfältig und regional

Die Interessengemeinschaft Mineralwasser (IG MW) hat heute ihren traditionellen Sessionsanlass in Bern abgehalten. Im Fokus standen dieses Jahr die Mineralquellen Adelboden AG, welche unlängst ihr 70-jähriges Bestehen feierten. Patrick Marti, Geschäftsführer der Mineralquellen Adelboden AG, fasste in seinem Referat die Herausforderungen und Chancen zusammen, welche sich seinem Unternehmen und dem natürlichen Mineralwasser stellen. Nationalrat und Präsident der IG MW Martin Candinas hob ebenfalls die langjährige Geschichte und regionale Verwurzelung der Mineralquellen in der Schweiz hervor. Auch unterstrich Martin Candinas, dass die Vielfalt der Mineralquellen letztlich auch ein Spiegelbild der Schweiz sei.

DOWNLOAD PDF


15.01.2019 | Pressemitteilung des Verbandes

Die ersten acht Schweizer Wasser-Sommeliers

Am 15. Januar 2019 konnten die ersten acht erfolgreichen Absolventen des Seminars „Der Schweizer Wasser-Sommelier® – Professionell im Verkauf von Mineralwasser und alkoholfreien Essensbegleitern“ ihre verdienten Zertifikate entgegennehmen. Die frisch zertifizierten Wasser-Sommeliers® sind nun bereit, das angeeignete Wissen rund um das Mineralwasser und alkoholfreie Essensbegleiter richtig einzusetzen und als Botschafter weiterzugeben. Dieser erste Kurs fand in der Deutschschweiz statt.

DOWNLOAD PDF


02.10.2018 | Pressemitteilung des Verbandes

Flavio Calligaris, Coca-Cola HBC Schweiz AG, neuer Präsident des SMS

Der Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten (SMS) wählte an seiner ausserordentlichen Generalversammlung Flavio Calligaris, Leiter operationelles Marketing & New Business, Coca-Cola HBC Schweiz AG, zu seinem Präsidenten. Matthias Buchenhorner, Geschäftsleiter Mineralquelle Eptingen AG, bekleidet neu das Amt des Vizepräsidenten. Alessandro Rigoni Generaldirektor Nestlé Waters (Suisse) SA ergänzt den Vorstand, welchem auch Erland Brügger, CEO Rivella AG, angehört.

DOWNLOAD PDF


12.09.2018 | Stellungnahme des Verbandes

Mineralwasser und Leitungswasser – ein hinkender Vergleich

Mit Befremden nimmt der Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten (SMS) vom heutigen, einseitigen Artikel Leitungswasser predigen, Mineralwasser trinken im Blick Kenntnis. Aufgrund der verschiedenen Fragen, welche dem SMS vorgängig zum Thema „natürliches Mineralwasser“ vom Blick-Autor gestellt wurden, bestand Hoffnung auf eine informative und ausgewogene Berichterstattung der Leserschaft.

Leider muss der Verband nun feststellen, dass Blick-Journalist Sven Zaugg sich nicht einmal die Mühe genommen hat, den gesetzlichen Unterschied von Leitungswasser und natürlichem Mineralwasser zu erklären: Natürliches Mineralwasser muss am Ort der Quelle und unbehandelt in verschliessbare Behältnisse abgefüllt werden (siehe Getränkeverordnung Art. 4 ff. – Link).

Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme.

DOWNLOAD PDF


21.08.2018 | Mineralwasser News

GastroSuisse erweitert Sommelier-Reihe

Wasser ist nicht gleich Wasser. Es gibt eine enorme Vielfalt hinsichtlich Herkunft, Zusammensetzung und Geschmack. Mit kompetenter Beratung zu Mineralwasser und anderen alkoholfreien Getränken können professionelle Gastgeber punkten. Ab Herbst bietet GastroSuisse in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten die neue Weiterbildung „Der Schweizer Wasser-Sommelier“ an.

DOWNLOAD PDF


27.07.2018 | Mineralwasser News

SAVE THE DATE: Erster Schweizer Wasser-Sommelier Kurs 2018

Am 7. November 2018 startet der erste Schweizer Wasser-Sommelier Kurs. Es gibt kaum ein Land, das aus einer so grossen Wasservielfalt schöpfen kann wie die Schweiz. Für uns alle ist es selbstverständlich, dass wir immer und überall Wasser zur Verfügung haben oder im Nu problemlos beziehen können. Wasser ist bekömmlich und gesund – ja lebensnotwendig – und verdient die entsprechende Wertschätzung. Der Kurs wird in Zusammenarbeit von GastroSuisse und dem Verband Schweizerischer Mineralquellen und Soft-Drink-Produzenten angeboten.

Mehr dazu erfahren Sie hier

DOWNLOAD PDF


24.07.2018 | Mineralwasser News

An der Quelle

Unsere Mineralwasser sind schmackhaft und gesund. Denn sie fliessen über Jahre durch uraltes Gestein und reichern sich mit Spurenelementen und Salzen an. Eine Wassersommelière hat die beliebtesten getestet. Mehr dazu erfahren Sie hier



25.05.2018 | Pressemitteilung des Verbandes

Glückliche Gewinnerin erhält einen Jahresvorrat natürliches Mineralwasser der Mineralquelle Eptingen

Bei der Preisübergabe von einem Jahresvorrat natürlichem Mineralwasser an die glückliche Gewinnerin Seline Rugiero unterstrich Nationalrat und Präsident der Interessengemeinschaft Mineralwasser Martin Candinas die Wichtigkeit und die Bedeutung der Mineralwasserquellen als Arbeitgeber in der Schweiz. Darüber hinaus hob er die identitätsstiftende Bedeutung von Mineralwasser in der Schweiz hervor.

DOWNLOAD PDF


27.02.2018 | Pressemitteilung des Verbandes

Natürliches Mineralwasser – urschweizerisch und erfolgreich

Die Interessengemeinschaft Mineralwasser (IG MW) hat heute ihren traditionellen Sessionsanlass in Bern abgehalten. Im Fokus standen dieses Jahr die ELMER Mineralquellen. Jürg Emmenegger, Mitglied der Geschäftsleitung der RAMSEIER Suisse AG führte eindrücklich vor Augen, wie die Mineralquellen seit über 90 Jahren die alpine Region rund um Elm prägen. Nationalrat Martin Candinas, Präsident der IG MW seit 2017, unterstrich seinerseits die Bedeutung der Hersteller von Mineralwasser als Arbeitgeber in der Schweiz ebenso wie die zahlreichen Herausforderungen, denen sie sich stellen. Auch hob Martin Candinas die langjährige Geschichte und regionale Verwurzelung der Mineralquellen in der Schweiz hervor.

 

DOWNLOAD PDF